Impressionen
laurin barsmokers' loungeall that musicveranstaltungengrifoncino
Live-Musik in der Laurin BarLive-Musik in der Laurin BarLive-Musik in der Laurin BarLive-Musik in der Laurin BarLive-Musik in der Laurin BarGospel in der Laurin BarGospel in der Laurin BarGospel in der Laurin BarGospel in der Laurin BarGospel in der Laurin BarLive-Musik in der Laurin BarLive-Musik in der Laurin BarLive-Musik in der Laurin BarLive-Musik in der Laurin BarLive-Musik in der Laurin BarLive-Musik in der Laurin BarGospel in der Laurin BarLive-Musik in der Laurin Bar
zurück weiter
Live-Musik in der Laurin Bar
"ALL THAT MUSIC...!"
Musik ist ein wichtiger Bestandteil des Kulturlebens im Laurin. Jeden Freitag um 21.30 Uhr heißt es: "All that Music...!" Hochkarätige, internationale und lokale Künstler begeistern das Publikum mit einem vielseitigen Repertoire von Gospel über Jazz bis Soul. Hier treffen Kultur und Nachtleben, Gespräche und Rhythmus zusammen. Enjoy the Laurin Life!

Die Konzerte beginnen um 21.30 Uhr.
Eintritt frei, € 10 Aufpreis auf das erste Getränk ab 21 Uhr.
Tischreservierungen unter der Tel. 0471 311570 oder per E-mail

Art directors: Helga Plankensteiner info@helgaplankensteiner.it,
Michael Lösch loesch@dnet.it 
3. Oktober 2014  -  MICHELE HENDRICKS 5ET (USA/I)   |  >> mehr…
ALL THAT MUSIC – VOCAL JAZZ

Line up
Michele Hendricks vocal
Fulvio Albano tenor sax
Massimo Faraò piano
Aldo Zunino bass
Marco Tolotti drums
 
Michele Hendricks, Tochter des legendären Jon Hendricks (Lambert, Hendricks & Ross) präsentiert Eigenkompositionen und Standards, begleitet vom Massimo Faraò Quartett.
 
10. Oktober 2014  -  NO SMOKING BAND (I)   |  >> mehr…
ALL THAT MUSIC – POP / JAZZ

Line up
Alan Farrington voice
Roby Soggetti piano
Marco Cocconi bass
Riccardo Biancoli drums
 
Der "Crooner" Alan Farrington zählt zu den bekanntesten Sängern Italiens. Im Laurin bringt er mit seiner neuen Formation "No Smoking Band" bekannte Popsongs zum Swingen, von Stevie Wonder bis zu den Beatles, von Frank Sinatra bis Paul Simon.

Der in England geborene und in Rom aufgewachsene Sänger ist im Jazz und im Rhythm&Blues zuhause und steht seit seinem 16. Lebensjahr auf der Bühne. Er spielte mit seiner Band drei Jahre lang in den USA. In den 90er Jahren gründete er die "Alan Farrington Band", spielte u.a. mit Ellade Bandini, Sandro Gibellini, Marco Tamburini, Mauro Negri, Paolo Birro, Ares Tavolazzi, Charlie Cinelli, Vinnie Colaiuta und nahm an zahlreichen Aufnahmen teil. 
 
17. Oktober 2014  -  STEFANO COLPI OPEN ATRIO (I) - CD RELEASE CONCERT   |  >> mehr…
ALL THAT MUSIC – ORIGINALS / JAZZ

Line up
Stefano Colpi bass
Walter Civettini trumpet
Giuliano Cramerotti guitar
Michele Giro piano
Stefano Bertoli drums
 
“Stefano Colpi Open Atrio” ist das neue Quintett des Trientner Bassisten Stefano Colpi. Die Cd “Atrio” aus dem Jahr 2003 mit dem Pianisten Stefano Battaglia hat bei Kritik und Publikum große Aufmerksamkeit erregt. Nun setzt Colpi seine Arbeit mit seinem Quintett fort. Mit  dabei sind renommierte Musiker aus der Region und Stefano Bertoli, der u.a. mit Gianluigi Trovesi spielt.

Die Musik Stefano Colpis ist geprägt durch starke melodische Linienführung und zeichnet sich durch raffinierte Klangfarben, dynamische Kontraste und eine abwechslungsreihe Entwicklung aus. Man hört in seiner Musik Anklänge an europäische Klassik, Impressionismus, Choräle, aber auch afrikanische Polyrhythmik oder Strukturen der indischen Musik.

myspace.com/stefanocolpi

 
 
24. Oktober 2014  -  BAYOU SIDE (I)   |  >> mehr…
ALL THAT MUSIC – BLUES

Line up
Hubert Dorigatti guitars, vocal
Klaus Telfser bass
Christian Unterhofer drums
 
Das Repertoire der Südtiroler Band Bayou Side besteht zum größten Teil aus Eigenkompositionen und orientiert sich an amerikanischer Traditionsmusik rund um den Mississippi. Zusätzlich im Programm stehen neu arrangierte Bluesstandards, welche die drei Musiker im Laufe ihrer Jahre begleitet und inspiriert haben. Einflüsse aus Blues, Country und Jazz sind unverkennbar.

Das Credo von Bayou Side ist es, die Musik puristisch und minimalistisch zu spielen. Es kommen fast ausschließlich akustische Instrumente zum Einsatz, welche von mehrstimmigem Gesang umrahmt werden. Die geschmackvoll arrangierten Songs bieten genügend Platz für die virtuosen Spots der einzelnen Musiker.

Die CD "All I Fell" ist ein Mix aus Slide- und Pickinggitarren, Kontrabass, Schlagzeug und Bluesharp... New Orleans grooves, Shuffle, Swing. Als Gastmusiker mit dabei sind: GANES mit Marlene Schuen, Elisabeth Schuen und Maria Moling (backing vocals), Irmi Amhof (backing vocals), Robert Neumair (Akkordeon und Rhodes).
 
www.bayou-side.com

 
31. Oktober 2014  -  NEW SOUTH CONNECTION (E/I)   |  >> mehr…
ALL THAT MUSIC – JAZZ

Line up
Javier Vercher tenor sax
Roberto Gatto drums
Lorenzo Conte bass
Dino Rubino piano
 
Das neue Quartett "New South Connection" um Javier Vercher spielt raffinierte Eigenkompositionen und Arrangements bekannter Standards.

Der in Madrid geborene Saxophonist lebt in New York und arbeitet dort mit Musikern wie Lione Loueke und Sam Yahel. Sein sanfter Saxophonsound verleiht seinen Tunes eine ganz eigenen Charakter. Der in Paris lebende sizilianische Pianist Dino Rubino hat durch seine Aufnahmen mit Paolo Fresu und Rosario Bonaccorso auf sich aufmerksam gemacht. Lorenzo Conte ist als langjähriger Sideman u.a. mit  amerikanischen Musikern wie Eliot Zigmund, Bobby Watson und Bobby Durham auf Tournee. Mit dabei ist Roberto Gatto, einer der bekanntesten und vielseitigsten italienische Schlagzeuger.
 
www.javierverchermusic.wordpress.com
 
 
7. November 2014  -  BLUE NAÏF (I)   |  >> mehr…
ALL THAT MUSIC – DJANGO / ACOUSTIC SWING

Line up
Fabio Rossato accordion
Mattia Martorano violin
Andrea Boschetti guitar
Alessandro Turchet bass
 
Das Ensembles Blue Naïf spielt Musik aus dem Paris der 30er und 40er Jahre zwischen Django und Swing.

Die vier Musiker kreieren eine Mischung aus afroamerikanischen Elementen, den klassischen Swing, folkloristischen Einflüssen und dem vom Akkordeon geprägten französischen Valsé Musette. Große französische Musiker wie Richard Galliano, Bireli Lagréne und Didier Lockwood waren die Autoren eines modernen Revivals dieses schwungvollen und mitreißenden Genres, das viel Raum lässt für virtuose Improvisation.
 
www.quartetto.wix.com/bluenaif
 
 
14. November 2014  -  PATRIZIA CONTE QUARTET (I)   |  >> mehr…
ALL THAT MUSIC – VOCAL JAZZ

Line up
Patrizia Conte voice
Andrea Pozza piano
Luciano Milanese bass
Enrico Tommasini drums
 
Patrizia Conte ist einer der bekanntesten Jäzzsängerin Italiens, die durch Ihre Zusammenarbeit mit dem Schlagzeuger Tullio De Piscopo bekannt geworden ist. Sie hat eine ungeheure Präsenz auf der Bühne und eine Stimme, die immer wieder begeistert.

Patrizia Conte hat im Lauf ihrer Karriere unter anderem mit Musikern wie Gianni Basso, Lee Konitz, Cedar Wolton, Bill Higgins, Mark Murphy, Jimmy Owens, Bobby Durham, Massimo Moriconi, Guido Manusardi, Bobby Watson, Dado Moroni zusammengearbeitet.
 
 
21. November 2014  -  AJA & TONI EBERLE (A) - CD RELEASE CONCERT   |  >> mehr…
ALL THAT MUSIC – SOUL / POP / JAZZ

Line up
Aja Eberle vocals
Toni Eberle guitar
 
Das Duo aus Österreich präsentiert erstmals in Südtirol seine neue CD. Die Gewinner des internationalen Wettbewerbs "Voice & Guitar" leben den Blues, atmen den Soul und Samba auf unsagbare Leichtigkeit.

Aja & Toni interpretieren neben eigenen Songs ausgewählte Covers wie "Nothing compares to you", "You’ve got a friend" oder "Embraceable You" von George Gershwin. Aja ist u.a. Dozentin am Landeskonservatorium Tirol für Jazzgesang und Toni’s Biografie hat sich um eine Zusammenarbeit mit dem Syndicate (Joe Zawinul Band) erweitert.
 
www.aja-tonieberle.com
 
 
28. November 2014  -  REVENSCH (I) - CD RELEASE CONCERT   |  >> mehr…

ALL THAT MUSIC - KLEZMER / CHANSONS / DIXIELAND

Line up
Hannes Mock trombone
Paolo Trettel trumpet
Helga Plankensteiner sax, clarinet, vocal
Wolfgang Rabensteiner tuba
Michael Lösch piano
Paolo Mappa drums
 
Die Band "Revensch" präsentiert ihre erste CD mit einem Programm zwischen Klezmer, Balkanjazz, Dixieland und Chansons aus den zwanziger Jahren. Bekannte Titel wie „Smile“ von Charlie Chaplin, „Kann denn Liebe Sünde sein“ oder die „Moritat“ von Kurt Weill gehören ebenso zum Repertoire wie  balkanisch-schwungvolle Kompositionen, swingende Klassiker aus New Orleans und bekannte Melodien aus der Klezmertradition in eigenwilligen Arrangements.
 
www.revensch.com

 

SCHENKEN SIE ETWAS BESONDERES!   |  >> mehr…
Parkhotel Laurin - Laurinstraße 4 - 39100 Bozen/Südtirol/Italien - T +39 0471 311000  - info@laurin.it - MwSt.-Nr. IT 00­299540211  - Datenschutz -  Member of World Hotels